Weltmeister, Traumstudio,Top-Team, Amstaff und Ridgeback, Höllenkuss…

Samstag 16.03.2013

Olympisches Gewichtheben Seminar mit Johann Martin in Corpus Maximus (Neu Isenburg)

Das war einfach ein schöner Tag und ein starkes Seminar! Nach 2,5 Stunden Autofahrt sind wir mit Johannes Lierfeld  (Düsseldorfer und Kölner:) in Corpus Maximus angekommen. Es erwartete uns eine nette Begrüßung von Marco (Geschäftsführer) und seinem  Amstaff (schöner Hund). Und hier der erste Knaller….WOW was für ein Studio!!! Ein Traum! Über 800qm Gesamtfläche, 4 Trainingsräume davon der größte Raum 400qm J schöne Umkleideräume, saubere Duschen…und alles am Equipment was man für intelligentes/funktionelles Training braucht.  So das Seminar kann beginnen! Der Meister Johann Martin…. ein authentischer Profi ohne Schnick-Schnack, typisch Ostblockart ….keine stundenlangen Ausführungen, keine Klugscheißerei,  keine stundenlangen Malereien auf eine Flipchart (gabs eher nicht J) sondern pures Training von der ersten Minute an (übrigens für Bla Bla gibt es Bücher…Martins Spruch J) Und genau das liebe ich. Technik ohne Ende plus ergänzende Übungen zur Verbesserung der Explosivität. Das Team war echt Klasse, coole Jungs… paar Crossfitter (die ihre Crossfit Hebetechnik durch Martins Technik deutlich verbessern konnten), ein Strongman (der jetzt seine Beweglichkeit verbessern wird), ein Kettlebellman (der seine Explosivität deutlich verbessern wird). Abschließend gabs noch paar Martins-Kunststückchen u.a. Höllenkuss mit 10 Kg Hammer, jonglieren mit Kettlebells. Mit seinem 67 Jahren ist er immer noch unglaublich fit! Was will man mehr? Ok, vielleicht noch ein offizielles Trainer-Zertifikat des BVDG. Das natürlich wieder beim Genossen Martin.  Zum Abschied gabs noch ein Küsschen von Amstaff und Ridgeback…ganz tolle Hunde die uns aktiv bei dem Seminar unterstützt haben :)

Vielen Dank an Corpus Maximus (Marco und Jan) für diese tolle Veranstaltung!

Coach Darius

Darius mit Johann Martin F3 F101 Corpus Maximus

Related Posts

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen