ohne Kraft ist vieles nichts …differenziertes Krafttraining: Die Methode

Jetzt wo die Functional Trainingswelle und künstliche Trainingsmethoden die Fitnessszene  überrollen, haben schon viele Experten vergessen welche positiven Auswirkungen ein differenziertes Krafttraining (je nach Zielsetzung und Konstitution) mit sich bringt. Und obwohl das Krafttraining mittlerweile als veraltet und uncool bezeichnet wird,  gibt es  immer noch keine vergleichbare Methode die effektiver und  besser erforscht ist.

Hier einige positiven Aspekte eines differenzierten Krafttrainings:

  1. Kraftzuwachs
  2. Vergrößerung des Muskelquerschnitts
  3. Leistungsfähige Beweglichkeit
  4. Steigerung der Schnelligkeit
  5. Erhöhung der Knochendichte
  6. Verstärkung der Sehnen, Bänder, Faszien und Gelenkstrukturen
  7. Erhöhte Gelenkstabilisierung
  8. Verbesserung der Haltung
  9. Verbesserte Schutzfunktionen
  10. Verbesserte Versorgung der Gelenkstrukturen
  11. Effektivere Rehabilitation nach Verletzungen und Erkrankungen
  12. Figurverbesserung
  13. Verbesserung von Stoffwechsel und Energiebereitstellung
  14. Kapillarisierung
  15. Verbesserung einiger Herz-/Kreislauf-Parameter
  16. Günstige hormonelle Auswirkungen
  17. Leistungs- und Lebensqualitätssteigerung beim alten Menschen
  18. Verbesserte Körperentwicklung und Leistungsfähigkeit beim Kind und Jugenlichen
  19. Günstige Auswirkungen auf Gehirnstoffwechsel und Psyche
  20. Verbesserte Alltagsmotorik
  21. Erhebliche allgemeine Verbesserung des Gesundheitszustandes
  22. Abbau von interzellulärem und subkutanen Fettgewebe (Treuth)
  23. Gesteigertes Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen
  24. Verbesserung der Schlafqualität (Singh 1997)

(Quelle: Axel Gottlob ,,Differenziertes Krafttraining“ 2001)

Das  differenzierte Krafttraining ist für Jung und ,,etwas Älter“ bestens geeignet. Welche Trainingsmethoden und ,,Werkzeuge“ eingesetzt werden  hängt von der  Zielsetzung und Konstitution der Zielperson ab.
Die besten Werkzeuge dafür sind: Hanteln (ob kurz oder lang), Kettlebells, Racks,  Maschinen (differenziert), Seile, eigener Körper, Reifen, Schlitten, Ketten, Sandbags.

Entscheidend beim differenzierten Krafttraining ist die gezielte Trainingssteuerung. Aus dem Grund empfiehlt sich die Einweisung durch einen erfahrenen und zertifizierten Fitnesscoach.

Viel Erfolg
Coach Darius X

 

 

gym woman personal trainer with weight training

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen